LKW-Unfall auf der L281 bei Langenhahn

Eine Fahrbahnseite war deshalb längere Zeit nicht befahrbarLangenhahn Unfall 05 2020.2 v1

Am Dienstag, den 12. Mai kam es auf der L281 zu einem Unfall. Ein Lkw befuhr die L281 in Fahrtrichtung nach Westerburg. Bei Langenhahn kam dieser zwischen den Abfahrt Langenhahn und der Abfahrt Langenhahn/Hinterkirchen nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei rammte der Lkw wahrscheinlich ein Verkehrsschild, weshalb er die Böschung schräg

hoch fuhr und dann wieder in Richtung Fahrbahn gelangte (auf dem letzten Foto zu erkennen).

 Langenhahn Unfall 05 2020.1 v1

Die rechte Fahrbahnseite war deshalb längere Zeit unbefahrbar, der Verkehr wurde über zwei mobile Ampel geregelt. Die Zugmaschine musste abgeschleppt werden, der Anhänger wurde mithilfe eines anderen Lkws der selben Spedition abtransportiert.

Langenhahn Unfall 05 2020.2 v1

Das Straßenschild wurde bei dem Unfall beschädigt

Fotos und Text: Patrick Eberz