Vorstand der Diakoniestation Hachenburg-Bad Marienberg wird verabschiedet

Gottesdienst in der Evangelischen Bartholomäuskirche in Altstadt

Mit einem Gottesdienst am 21. April um 18 Uhr wird der Vorstand und die Verbandsvertretung der Diakoniestation Hachenburg-Bad Marienberg in der Evangelischen Bartholomäuskirche in Hachenburg- Altstadt verabschiedet. Ab Beginn dieses Jahres ist die Diakoniestation Hachenburg- Bad Marienberg

in eine neue Trägerschaft übergegangen. Die Station wurde an die Gesellschaft für Diakonie- und Sozialstationen (GfDS), eine Tochtergesellschaft der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN), angeschlossen. Der bisher mit der Leitung beauftragte Zweckverband wird zum 21. April aufgelöst. Dem bisherigen Leitungsgremium soll nun im Gottesdienst für die jahrelange Arbeit gedankt werden. Die Diakoniestation Hachenburg- Bad Marienberg war 1977 von zwölf Kirchengemeinden (Alpenrod, Dreifelden, Wahlrod, Hachenburg, Altstadt, Bad Marienberg, Hof, Roßbach, Höchstenbach, Kirburg, Unnau, Kroppach) gegründet worden.  Zu dem Gottesdienst wird herzlich eingeladen! (shg)