evm-Ehrensache unterstützt Vereine in der Verbandsgemeinde Höhr- Grenzhausen

Dank an das Ehrenamt

Drei Vereine aus der Verbandsgemeinde Höhr- Grenzhausen können sich über insgesamt 2.000 Euro aus der „evm-Ehrensache“ freuen. Mit dem Spendenprogramm unterstützt die Energieversorgung Mittelrhein AG (evm) jedes Jahr Vereine und Institutionen aus der Region, wenn

es um kulturelle, soziale und gemeinnützige Projekte geht. Thilo Becker, Bürgermeister der Verbandsgemeinde, übergab die Spende am Donnerstag (15. Dezember) zusammen mit Norbert Rausch, Kommunalbetreuer bei der evm, an insgesamt drei Vereine.

„Auch in diesem Jahr freue ich mich, dass wir mit der Spende der evm das Ehrenamt und die Gemeinschaft in unserer Verbandsgemeinde unterstützen können“, erklärt Thilo Becker. „Ohne die zahlreichen freiwilligen Helfer, die in den verschiedenen Vereinen aktiv sind, wäre vieles nicht möglich.“

1.000 Euro gehen an den Förderverein „Bommert“ e. V.. 2016 hat der Verein im Bommert, einer Parkanlage mit Kinderspielplatz in Hilgert, begonnen, ein Backeshäuschen zu errichten. Hier sollen Jung und Alt zusammenkommen, um in der Gemeinschaft zu backen, Traditionen zu pflegen und Neues zu entdecken.

Mit 500 Euro wird der Kinder- und Jugendchor „Bunte Töne“ des MGV Edelweiß 1892 e. V. in Hillscheid unterstützt. In der Gemeinschaft lernt der Nachwuchs hier nicht nur alte Klassiker, sondern auch neue Hits zu singen und begeistert damit bei seinen Auftritten das Publikum.

Ebenfalls 500 Euro erhält der Elferrat Rot-Weiß Höhr-Grenzhausen. Er hat sich der Pflege des rheinischen Brauchtums verschrieben und feiert 2017 sein 6 x 11- jähriges Jubiläum.