Tomasz Glanc präsentiert selbstkomponiertes Weihnachtsoratorium

Ungewöhnliches Konzert in der Martin-Luther-Kirche Wirges

Ein ungewöhnliches Weihnachtsoratorium erwartet die Zuhörer am dritten Adventssonntag, 16. August, in der Martin-Luther-Kirche Wirges: Ab 17 Uhr stellt der dortige Kirchenmusiker Tomasz Glanc sein selbstkomponiertes Stück „Der Friedenstraum“ vor. Der Text stammt von Renate Ströder, die ebenfalls Mitglied der Evangelischen Kirchengemeinde ist. Der Wirgeser Kirchenchor interpretiert den „Friedenstraum“ gemeinsam mit einer Jazzband und einigen Solisten. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, um eine Spende für die Innenrenovierung des Gemeindezentrums wird gebeten. (bon)