Unternehmer der Region bei RÖMERTOPF

IHK-Veranstaltungsreihe „Unternehmer besuchen Unternehmen“

Der Römertopf – wer kennt ihn nicht?! 2017 feierte die Marke ihr 50-jähriges Bestehen. Ein halbes Jahrhundert „Ideen für die natürliche Küche“. So auch der Leitspruch des Hauses – heute moderner denn je. Als Inbegriff einer fettfreien, gehaltvollen sowie aromareichen und höchst bekömmlichen Küche verkörpert die Weltmarke RÖMERTOPF® aus unserer Region seit ihrer

erstmaligen Marktpräsentation auf der Handelsmesse in Hannover im Jahre 1967 ein echtes und verlässliches Stück bester deutscher Koch- und Küchentradition. Wie aber wird der Römertopf hergestellt, was macht ihn aus und – vor allem – warum ist er heute so erfolgreich wie schon vor 50 Jahren? Die Antworten zu diesen und weiteren Fragen lieferte kürzlich die IHK-Veranstaltungsreihe „Unternehmer besuchen Unternehmen – aus der Wirtschaft für die Wirtschaft“. Rund 30 Unternehmerinnen und Unternehmer der Region konnten vor Ort einen Eindruck gewinnen, wie die Produkte von RÖMERTOPF® produziert und vermarktet werden. Der neue RÖMERTOPF-Geschäftsführer Frank Gentejohann und sein Team führten die Teilnehmer durch die verschiedenen Produktionsstufen und erläuterten in einer Präsentation das Vermarktungskonzept des Hauses nach dessen Markenrelaunch im Jahr 2017. Abgerundet wurde die Veranstaltung mit einem Netzwerktreffen der Teilnehmer, um die Kontakte auch untereinander zu vertiefen. Tenor aus der Runde: „Eine rundherum interessante und deshalb gelungene Veranstaltung der IHK!“
Seit 2004 findet die Reihe „Unternehmer besuchen Unternehmen – aus der Wirtschaft für die Wirtschaft“ zweimal im Jahr statt. Der nächste Termin ist am 7. November 2018 bei der Fachingen Heil- und Mineralbrunnen GmbH in Fachingen (Rhein-Lahn-Kreis).