Sternenmärchen - 210. Obernhofer Vollmdondnacht

Zauberhafte Sternenmärchen im Kloster Arnsteinmilky way 1023340 1920 Pixabay
Seit Jahrtausenden hat die Menschheit mit Staunen die unzähligen Sterne am Himmel betrachtet. Schon früh hat man Bilder darin gesehen und das Firmament mit Sternzeichen besiedelt, denen man einen Einfluss auf die zu den jeweiligen Zeiten Geborenen zuschrieb.

So sind im Lauf der Menschheitsgeschichte unzählige Mythen, Märchen und Sagen entstanden.
Einige der interessantesten Überlieferungen können Interessierte am Freitag, 10. Januar 2020 ab 20 Uhr im Pilgersaal des Klosters Arnstein erleben. Die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) lädt ein zu „Sternenmärchen“ im Rahmen der 20. Obernhofer Vollmondnacht. Monika Kahm und Gaby Fischer verraten märchenhafte Geheimnisse zu Orion, den wir am Winterhimmel samt seinen beiden Hunden Sirius und Prokion sehen können, oder auch welche Verdienste dem griechischen Held Perseus einen Ehrenplatz am Firmament einbrachten.
Wegbegleiter auf dem Weg hinauf zu den funkelnden Sternbildern sind die fröhlichen Musiker und Sänger der Elzer Stubbemusik. Sie schließen sich mit ihrer heiteren Musik den himmlischen Helden bei ihren Abenteuern an und erwecken die dramatischen Geschehnisse zu klingendem Leben. Der Eintritt ist frei.

(Foto pixabay und Text: Annette Krumpholz Pressestelle Katholische Erwachsenenbildung im Bistum Limburg)