Landrat Michael Köberle macht auf beruflichen Weiterbildungstag aufmerksam

Frauenforum 2020Frauenforum findet am 7. November 2020 statt

Limburg-Weilburg. Der berufliche Weiterbildungstag für Frauen im Landkreis Limburg-Weilburg findet in diesem Jahr unter Corona-Bedingungen statt. Dies teilten Landrat Michael Köberle und die Kreisfrauenbeauftragte Ute Jungmann-Hauff mit. Deshalb müssen sich die teilnehmenden Frauen per Mail, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, anmelden. Die Zahl der Teilnehmerinnen ist aufgrund der

Abstands- und Hygieneregeln begrenzt.

Das Kreisfrauenbüro und der Arbeitskreis FRAU&BERUF organisieren wieder ein interessantes Fort- und Weiterbildungsprogramm zur Stärkung von Frauen im Beruf, zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie und zur Verbesserung der Erwerbssituation von Frauen. „Wir freuen uns, den beruflichen Weiterbildungstag in abgespeckter Form durchführen zu können“, so die Kreisfrauenbeauftragte Ute Jungmann-Hauff. Angesprochen werden Frauen, die nach einer Familienphase wieder in ihren Beruf einsteigen wollen, aber auch berufstätige Frauen, die Tipps und Kontakte suchen, ihren beruflichen Alltag besser zu bewältigen und sich miteinander zu vernetzen.

Frauenforum 2020

Landrat Michael Köberle (rechts) und die Kreisfrauenbeauftragte Ute Jungmann-Hauff freuen sich auf das Frauenforum zur beruflichen Weiterbildung.

Der Weiterbildungstag ist ein Angebot für die persönliche Entwicklung und zur Standortbestimmung hinsichtlich der Fragestellung „Wo stehe ich?“ und um neue Ansichten und Eindrücke zu bekommen, wie zum Beispiel zu den Themenkomplexen „Teilzeitarbeit“ oder „Ungeschützte Arbeitsverhältnisse“ (450-Euro-Jobs) und deren Auswirkungen auf die Alterssicherung, betont die Kreisfrauenbeauftragte. Um Chancengleichheit zu fördern, engagiert sich der Arbeitskreis, Frauen zu ermutigen, sich weiterzubilden. Das Frauenforum zur beruflichen Qualifizierung ist nicht nur eine Plattform der Weiterbildung, sondern ist ein Angebot zur Gleichstellungsarbeit für Frauen im Landkreis.

Am Samstag, 7. November 2020, werden acht Workshops zur beruflichen Weiterbildung angeboten, die am Vormittag und Nachmittag stattfinden. Die Teilnehmerinnen können somit an zwei Workshops teilnehmen und erhalten Informationen, Hilfestellungen und Tipps rund um die berufliche Weiterbildung. Die Veranstaltung findet in der Adolf-Reichwein-Schule in Limburg, Heinrich-von-Kleist-Straße 14, statt, Start ist um 9 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Programm:
Kyra Naudascher-Jankowski, „Das Kaninchen vor der Schlange"
Bettina Schweer, „Kluge Entscheidungen treffen"
Iris Bornkessel, „Die gläserne Decke“
Doris Mill, „Resilienz, Krisenbewältigung"
Nicole Erwe, „Digitale Bewerbung"
Julia Radecke, „Aktive Meditation"
Janina Mill, „Körperintelligenz entdecken und einbeziehen"
Margit Geiger, „Aufbruch als Chance"

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage unter
https://www.landkreis-limburg-weilburg.de/leben-im-landkreis/soziales/frauenbuero