3. Woche der Medienkompetenz Rheinland-Pfalz vom 4. bis 10. Juli 2022

Vielfältige Aktionen werben für mediale Teilhabe

In ganz Rheinland-Pfalz vom 4. bis 10. Juli 2022 zum dritten Mal die „Woche der Medienkompetenz“ (WMK) statt. Ein Bündnis von über 25 Organisationen beteiligt sich mit vielfältigen Aktionen zu den Themen Medienbildung, Medienpädagogik und Medienkompetenz. Mit dabei sind Digitalbotschafterinnen und - botschafter der Verbandsgemeinde (VG) Montabaur. Mit ihrem Projekt Digital aktiv in der Verbandsgemeinde Montabaur setzen sie den Schwerpunkt auf die digitale Kompetenz der Generation 60 plus.



Zur Woche der Medienkompetenz bietet die VG Montabaur in Zusammenarbeit mit der Ortsgemeinde Oberelbert und der VHS Montabaur zwei Aktionen an, die sich in erster Linie an Seniorinnen und Senioren richten. Diese sind eingeladen, einen handlungssicheren, kompetenten Umgang mit digitalen Medien zu erlernen - im Ruhestand, in der Freizeit und im Alltag. Gemeinsam erforschen und diskutieren die Teilnehmenden neue Trends, Ideen und Herausforderungen der digitalen Welt.

Veranstaltungen in der VG Montabaur:
1. Donnerstag, 07.07.2022, Beginn: 14:30 Uhr, Stelzenbachhalle, Backhausstr. 3, Oberelbert
Thema: Sicherheit im Netz
Die Gefahren in einer vernetzten Welt sind vielfältig und stellen uns vor große Herausforderungen. Betrugsmaschen und Datenklau erfordern handlungs-sichere, kompetente Nutzerinnen und Nutzer.
Referent: Thomas Budday, Polizeipräsidium Koblenz
Anmeldung erforderlich bei Georg Ferdinand Tel.: 02608 465 ,E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2. Freitag, 08.07.2022, Beginn: 14:30 Uhr, Schulungsraum der VHS, Sauertalstr. 19, Montabaur
Thema: Rad- und Wander-App „Komoot“, Einführung in die Nutzung der App: Grundlagen, Handyeinstellungen, Suche nach Routen und vieles mehr.
Referent: Axel Griebling
Anmeldung erforderlich bei Judith Gläser, Generationenbeauftragte der VG Montabaur;
Tel.: 02602 126308, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit viel Herzblut hat die Medienanstalt Rheinland-Pfalz die Woche der Medienkompetenz ins Leben gerufen. Diese Woche zeigt auf, wie die Medienanstalt mit ihren Schwerpunkten und Angeboten im Bereich Bürgermedien, Medienkompetenz, Medienförderung und Medienregulierung alle Bürgerinnen und Bürger aktiv qualifizieren, unterstützen, stark machen und schützen kann. Es geht darum, die Medien- und Meinungsvielfalt zu stärken und mediale Teilhabe für alle zu ermöglichen. Dabei ist die Medienanstalt Teil eines starken Netzwerks.

Die Woche der Medienkompetenz ist eine Initiative des Ministeriums für Bildung Rheinland-Pfalz, des Pädagogischen Landesinstitut und der Medienanstalt Rheinland-Pfalz und wird von einer wachsenden Zahl von Partnern unterstützt. Das Bündnis von mehr als 25 Organisationen aus den Bereichen Zivilgesellschaft, Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Wohlfahrt und öffentlicher Hand vereint ein gemeinsames Ziel: Medienkompetenz und mediale Teilhabe in Rheinland-Pfalz zu fördern und damit einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft und Demokratie zu leisten. Weitere Informationen zu den Projekten der WMK gibt es auf dem Internetauftritt www.wmk-rlp.de.

Weitere Informationen zu den Projekten der WMK gibt es auf dem Internetauftritt www.wmk-rlp.de.
Werbung_Medienwoche.pdf
Kontakt in der VG Montabaur:
Judith Gläser, Generationenbeauftragte, Tel: 02602 / 126308, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Werbung Medienwoche

(Text: Pressestelle Montabaur)