• Startseite

Schüleraustausch am Evangelischen Gymnasium Bad Marienberg

HERZLICH WILLKOMMEN – BENVENUTO! - ITALIENAUSTAUSCH 2022/232023 01 25 evGBM Italienaustausch 3

„Buongiorno!“ hieß es an einem Morgen im Dezember, als die AustauschschülerInnen aus Foligno/Italien mit ihren beiden Lehrkräften am Evangelischen Gymnasium (EvGBM) ankamen. Das Thema Nachhaltigkeit bildete den inhaltlichen Schwerpunkt des Austausches und zog sich als roter Faden durch die Programmpunkte der Woche. In Kleingruppen erarbeiteten die SchülerInnen zunächst, was unter dem Begriff

Weiterlesen

Energiespartipps, die den Geldbeutel entlasten

Die vhs Neuwied informiert

Die derzeitige Energiekrise und die explodierenden Strom- und Gaspreise zeigen, dass eine Energieversorgung zu bezahlbaren Preisen nicht mehr selbstverständlich ist. Daher ist das Energiesparen wichtiger als je zuvor. Es reduziert die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern, es schützt das Klima und nicht zuletzt schont es die eigene Haushaltskasse. Wie sich also genau Energie sparen lässt, erfahren Interessierte daher am

Weiterlesen

Am 30. Januar ist Blutspendetermin in der BBS Westerburg

Der Bestand an Blutkonserven hat eine äußerst kritische Marke erreicht - Jede Spende zählt!Wbg. DRK Blutspende 04 2022.04 v1

Am Montag, den 30. Januar lädt der DRK Ortsverein Westerburg in der Zeit von 15.30 Uhr bis 20 Uhr in der Berufsbildende Schule Westerburg (Hofwiesenstraße) wieder zum Blutspendetermin ein. Darüber hinaus kann man sich für die Westdeutsche Spender Zentrale (WSZE) zur Stammzellspende typisieren lassen - und das auch ohne Blutspende. Auch in Zeiten der Grippewelle, grassierender Erkältungen und des Coronavirus

Weiterlesen

Gräber erzählen online die Schicksale gefallener Soldaten

Mit der Digitalisierung der Friedhofspläne wird der Montabaurer Ehrenhain zum Geschichtsbuch – Eine AG des Landesmusikgymnasiums recherchiert seit 20 Jahren25 01 25 MtbFriedhof Taphophilia v1

Das Flugzeug kommt von Nassau, wo es im Luftkampf des deutschen Jagdgeschwaders 54 gegen amerikanische Tiefflieger getroffen worden ist. Eine schwarze Rauchwolke hinter sich herziehend, rast es nahe Hübingen mit einem furchtbaren Aufprall in einen Hang und wird ebenso in Stücke gerissen wie der Pilot. Günther Koch stirbt am 13. Februar 1945 mit 22 Jahren. Seine letzte Ruhe findet er in Montabaur. Die

Weiterlesen

Vortragsreihe am Dienstag rund um das Leben in seiner Vielfalt

Wie Selbsthilfe unterstützen kann

Die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe, WeKISS, feierte 2022 ihren 30. Geburtstag. Über diesen Zeitraum hat sich der Austausch von Betroffenen verschiedenster gesundheitsbezogener und lebensbewältigender Themen untereinander in festen vertrauten (Selbsthilfe) Gruppen etabliert. Unter der Leitung von Frau Elfi-Gül Hollweck (die ebenfalls auf Landesebene die KISS Mainz vertritt) gibt es ein breites

Weiterlesen

Evangelischer Kirchenchor Rennerod und Turnerfrauen Rehe spenden gemeinsam 500 Euro an das Hospiz St. Thomas Dernbach

Dank gilt den Spendern - Geld kommt den Gästen des Hospizes zuguteJuliane Thomas Baerbel Neel und Antje Kaiser Spendenscheck an Eva Maria Hebgen

Am 16. Januar überreichten Juliane Thomas, Bärbel Neel und Antje Kaiser vom Evangelischen Kirchenchor Rennerod Eva-Maria Hebgen einen Spendenscheck in Höhe von 500 Euro für das von ihr geleitete Hospiz St. Thomas in Dernbach. Die Summe von 500 Euro setzt sich aus gleich zwei Initiativen zusammen. Der Evangelische Kirchenchor Rennerod lässt die Erlöse und Spenden aus seiner jährlichen Weihnachtsfeier bereits

Weiterlesen

Wie redest du eigentlich mit mir?

Die Gleichstellungsbeauftragte der VG Westerburg informiert

Zu diesem Thema bietet die Paartherapeutin Jacqueline Stangl, Praxis für Paartherapie Westerburg in Zusammenarbeit mit Nina Engel, der Gleichstellungsbeauftragten der VG Westerburg, am 13. Februar 2023 von 18 bis 20 Uhr im Kräuterwind-Gartenzimmer, Winner Ufer 9, 56459 Stahlhofen a.W. einen Vortrag an. Hierzu können sich interessierte Frauen per Telefon unter 02663/291490 oder per E-Mail unter

Weiterlesen

Pfarrer Andreas Steinebach verstorben

Schule und evangelische Kirche trauern um den stellvertretenden Schulleiter der BBSAndreas Steinebach.graustufen v1

Nach schwerer Krankheit ist der langjährige Schulpfarrer der Berufsbildenden Schule (BBS) in Montabaur, Andreas Steinebach, am 1. Januar mit 63 Jahren verstorben. Er war zuletzt der stellvertretende Schulleiter der BBS. Seine theologische Laufbahn begann Andreas Steinebach im Januar 1995 als Pfarrer im Probedienst in der Evangelischen Kirchengemeinde Singhofen im Nassauer Land. Er erteilte schon damals im Rahmen

Weiterlesen

„LiChörchen“ in concert in Gemünden

Chorkonzert in der StiftskircheLiChoerchen 1 scaled

Am Samstag, den 4. Februar um 17 Uhr ist der Chor „LiChörchen“ in der Evangelischen Kirche St. Severus in Gemünden zu Gast. Der Chor hat einige neue Stücke vorbereitet, plant aber auch Altbewährtes zu Gehör zu bringen. Das LiChörchen besteht aus sechs Sängerinnen, vier Sängern und einem Pianisten aus dem oberen Westerwald und wurde 2011 aus Freude am Singen gegründet. Der Chor arbeitet ohne Dirigenten, aber alle

Weiterlesen

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort in Niederahr

Die Polizeiinspektion Montabaur bittet um HinweiseUser comments

 In der Nacht von Samstag, dem 21.01.2023, auf Sonntag, dem 22.01.2023, kam es auf einem Grundstück im Mühlenweg in Niederahr zu einem strafrechtlich relevanten Verkehrsunfallgeschehen. Ein bislang unbekannter Täter befuhr mit seinem Fahrzeug die Grundstückszufahrt des 51-jährigen Geschädigten in Richtung des Anwesens. Sodann kam es augenscheinlich zu einem Rangiermanöver, bei dem der Täter das

Weiterlesen

Landrat Köberle ehrt langjährige Bedienstete der Kreisverwaltung Limburg-Weilburg

Seit 25 und sogar 40 Jahren gehören sie zum TeamLimburg Kreisverwaltung Dienstjubilaeen Januar 2023 v1

Landrat Michael Köberle hat sich gemeinsam mit dem Büroleitenden Beamten Michael Lohr, Personalamtsleiterin Daniela Holz und der stellvertretenden Personalratsvorsitzenden Carmen Abel bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kreisverwaltung Limburg-Weilburg bedankt, die im zweiten Halbjahr 2022 Dienstjubiläum hatten. „Seit 25 und sogar 40 Jahren gehören Sie zu unserem Team. Nur mit solch engagiertem und motiviertem

Weiterlesen