• Startseite

Fluthilfe: „Handwerk hilft“ sammelt 650.000 Euro für betroffene Handwerksbetriebe

Bundesweite Spendenaktion wird ausgezahlt / Antragstellung durch betroffene Handwerker bis 15. Februar

650.000 Euro wurden seit der Flutkatastrophe im Juli 2021 für betroffene Handwerker über die Aktion „Handwerk hilft“ gespendet. Das extra dafür beim Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) eingerichtete Spendenkonto wird nun ausgezahlt. Eine unabhängige Kommission entscheidet über die Zuteilung der Spendengelder: Bis zum 15. Februar 2022 können sich betroffene Handwerker für eine persönliche finanzielle

Weiterlesen

Notfallseelsorge Westerwald leistete 2021 über hundertmal Hilfe

Flutkatastrophe an der Ahr bestimmte die Arbeit über Wochen

„Die Umweltkatastrophe an der Ahr und Covid 19 waren die großen Themen der Notfallseelsorge im vergangenen Jahr“, sagt Pfarrerin Ulrike Braun-Steinbach. Sie leitet seit vielen Jahren die Notfallseelsorge im Westerwald und im Rhein-Lahn-Kreis. 102 Einsätze verzeichneten die Westerwälder Notfallseelsorger*Innen im Jahr 2021. Ein besonderer Schwerpunkt lag in der Arbeit rund um die Flutkatastrophe im Sommer.

Weiterlesen

Landrat Köberle übergibt dem Hadamarer Bürgermeister Michael Ruoff zwei Förderbescheide

Instandsetzung des Daches der Mehrzweckhalle in Niederzeuzheim

Landrat Michael Köberle hat dem Hadamarer Bürgermeister Michael Ruoff zwei Förderbescheide aus der Säule B des Zukunftsfonds übergeben. Mit 22.000 Euro fördert der Landkreis Limburg-Weilburg den Ankauf eines Grundstücks in der Hadamarer Borngasse, mit weiteren 32.000 Euro wird die Instandsetzung des Daches der Mehrzweckhalle in Niederzeuzheim unterstützt.

Weiterlesen

Windarmes Jahr sorgt für geringere Stromerträge

Die evm konnte 2021 insgesamt 67,2 Millionen kWh Ökostrom selbst erzeugen – Der ertragsreichste Tag war der 11. März

Das zurückliegende Jahr war außergewöhnlich windarm. Das macht sich auch in der Bilanz der Energieversorgung Mittelrhein (evm) bemerkbar. Demnach war das Energiejahr 2021 deutlich schlechter als in den Vorjahren. Insgesamt konnte die evm über ihre eigenen regenerativen Erzeugungsanlagen 67,2 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugt werden. Das sind 17,6 Prozent weniger als noch im Jahr 2020. „Die

Weiterlesen

Dernbacher Hospiz freut sich über eine Spende der KBL GmbH in Höhe von 6.200 Euro

Auch andere Westerwälder zum Spenden motivieren

Vergangene Woche zu Besuch im stationären Hospiz St. Thomas war die Firma KBL GmbH, vertreten durch Jens-Uwe Reimers und Milena Schmitz anlässlich einer Spendenübergabe in Höhe von 6.200 Euro. Diese großzügige Spende sammelte das Unternehmen im Rahmen einer Auktion auf der Weihnachtsfeier 2021. Geschäftsführer Jens-Uwe Reimers freute sich besonders, dass er das Hospiz persönlich besuchen konnte.

Weiterlesen

Der Westerwaldverein Bad Marienberg präsentiert den Wanderplan 2022

Langsam wird es Zeit, über Wanderungen in diesem Jahr nachzudenken. Da der Westerwaldverein Bad Marienberg zu keinem Wanderführer-Meeting in einem Lokal einladen möchte, hat er folgende Bitte: "Alle, die in diesem Jahr eine Wanderung organisieren/führen möchten, bitten wir, ihre Vorschläge per Mail, schriftlich oder telefonisch bei uns einzureichen. Wir möchten gerne 4 Kategorien unterscheiden:

Weiterlesen

Anmeldung für die neuen Klassen 5 am Konrad-Adenauer-Gymnasium Westerburg

Elternsprechtag ist am 4. Februar

Am Konrad-Adenauer-Gymnasium in Westerburg finden vom 7. bis zum 18. Februar 2022 die Anmeldegespräche für die neuen Klassen 5 statt. Einen Termin für ein Anmeldegespräch können alle Eltern bequem über die Online-Terminbuchung auf der Homepage der Schule vereinbaren. Für die Buchung benötigen Eltern lediglich einen Benutzernamen und ein Kennwort. Diese sind über das Sekretariat der

Weiterlesen

Feuerwerk der Blockflötenliteratur

Musikkirche – Geistliche Abendmusik

Mit einem wahren Feuerwerk der Blockflötenliteratur war der Wäller Blockflötist Torsten Greis mit seinen Blockflötenensembles der Kreismusikschule Westerwald in der Musikkirche in Ransbach-Baumbach zu Gast und ließ die Geistliche Abendmusik zu einem abwechslungsreichen Neujahrskonzert werden. „Es ist schon eine sehr große Variationsbreite an Klangspektrum, was die unterschiedlichen Gruppen an Stilkultur entwickeln“,

Weiterlesen

Die Hachenburger KulturZeit informiert: Sascha Grammel wird erneut verschoben

Neuer Termin 5. März 2023

Die Hachenburger KulturZeit gibt bekannt: Aufgrund der Anordnungen der Länder bezüglich der Corona-Lage muss Sascha Grammels Veranstaltung am 10. Februar 2022 in Hachenburg leider ausfallen. Das Management von Sascha Grammel und die KulturZeit bedauern diesen Schritt sehr. Als Ersatztermin steht Hachenburg nun am 5. März 2023 auf dem Tourplan des beliebten Entertainers. Dann heißt es hoffentlich

Weiterlesen

„Akzente - der Weinladen“ trägt jetzt den Namen „die Genuss-Ecke“

Elmar Schardt freute sich über Glückwünsche von Stadt und GewerbevereinWbg. Stadt Genussecke 01 2022.01

In der Westerburger Innenstadt ist seit fast drei Jahrzehnten ein Weinladen ansässig. Am vergangenen Mittwoch, den 13. Januar, wurde in der Querstraße 4 Neueröffnung gefeiert. Neuer Inhaber ist Elmar Schardt aus Herschbach (Oww). Da sich das Geschäft in einem Eckhaus befindet und viele Leckereien anbietet, gab der 56-Jährige seinem Weinladen den Namen „die Genuss-Ecke“. Zu den zahlreichen Gratulanten zählte

Weiterlesen

Vince Ebert gastiert in der Stadthalle Westerburg

Make Science Great Again!Vince Ebert c Michael Zargarinejad

Eine witzige und kulturübergreifende Abrechnung mit Irrationalität, Denkfehlern und gegenseitigem Überlegenheitsgefühlen. 90 Prozent der Amerikaner halten die Evolutionstheorie für unbewiesenen Mumpitz. 34 Prozent bezweifeln, dass die Erde eine Kugel ist und sieben Prozent glauben, dass braune Kühe Schokomilch geben. Alles Fake News aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten? Vince Ebert wollte es genau

Weiterlesen