• Startseite

Rettungskräfte können Erste Hilfe für die Seele nutzen

Einsatz im Ahrtal: Notfallseelsorge Rhein-Lahn/Westerwald und Psychologen bieten professionelle Nachsorge-Gespräche

Die Rettungskräfte von Technischem Hilfswerk, Feuerwehr oder dem Deutschen Roten Kreuz im Ahrtal sind Bildern und Erlebnissen ausgesetzt, die die Seele stark belasten. Zurückkehrende Helferinnen und Helfer werden deshalb auch von der Notfallseelsorge Rhein-Lahn/Westerwald betreut. Zusammen mit Psychotherapeuten der Fachklinik in Katzenelnbogen hat sie jetzt konkret für Kräfte des Kreisfeuerwehrverbades

Weiterlesen

Kirmes-Kram-Markt in der Westerburger Innenstadt

Rund 40 Händler sorgen für ein zusätzliches WarenangebotWbg. Stadt Markt 2020.02 v1

Am Dienstag, den 3. August, findet der traditionelle große Kirmes-Krammarkt in Westerburg in den Straßen der Innenstadt statt. Auch diesmal werden rund 40 Händler ihr breites Warenangebot präsentieren. Das breit gefächerte Sortiment reicht von der Grußkarte über Gardinen, Dekostoffe, Haushaltsartikel, Bekleidung, Tischdecken bis hin zum Schuhpflegemittel. Ein Besuch lohnt sich allemal!

Weiterlesen

Westerwälder unterstützen Rech an der Ahr - Bürgermeister Gräb ist stolz auf seine Party-Crew

Das kleine Homberg hilft ganz groß

Die Flutkatastrophe an der Ahr hat tausendfache Hilfe in ganz Deutschland ausgelöst. Auch der kleine Ort Homberg in der VG Rennerod hat sich auf bewundernswerte Weise eingebracht. Ausgegangen ist dies von einer Gruppe neun junger Leute, die sich die „Partywagen-Crew“ nennt. Sie haben nämlich einen Festwagen gebaut, mit dem sie u.a. an Karnevalsumzügen teilnehmen. Da wegen Corona aber weder Party noch

Weiterlesen

Stromversorgung kurzzeitig unterbrochen

Unfall an der Freileitung im Bereich Herschbach – Person verletzt

Die Stromversorgung in einigen Haushalten der Gemeinde Herschbach (VG Selters) war am Montag, 2. August, gegen 15:35 Uhr kurz unterbrochen. Ursache war ein Unfall im Bereich der Freileitungen der Stationen „Schwimmbad“ und „Schenkelberger Straße“. Beim Rangieren eines Baucontainers hatte das Fahrzeug beim Unterqueren der Leitungstrasse die Mittelspannungsleitung der Energienetze Mittelrhein (enm) berührt und

Weiterlesen

15 Auszubildende der Schule für Pflegeberufe am Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach bestehen ihr Examen

Zeugnisübergabe unter Corona-Bedingungen

15 Absolvent*innen der Schule für Pflegeberufe am Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach haben ihr Examen in der Gesundheits- und Krankenpflege erfolgreich bestanden. Damit haben sie nach der dreijährigen Ausbildung beste Aussichten für ihr anstehendes Berufsleben erworben, denn alle konnten sich einen Arbeitsplatz sichern. Acht von ihnen werden ihre berufliche Laufbahn im Herz-Jesu-Krankenhaus fortführen.

Weiterlesen

Auf dem Rathausplatz herrschte Kirmes-Atmosphäre

Westerburger PlatzKonzerte mit First Beat und Stadtkapelle kamen gut anWbg. PlatzKonzerte Kirmes WE 2021.15 v1

Auch wenn in diesem Jahr die Westerburger Kirmes nicht wie gewohnt stattfinden konnte, so herrschte sowohl am Samstagabend als auch am Sonntagmittag Kirmes-Atmosphäre auf dem Rathausplatz. Zu verdanken war dies der Kirmesgesellschaft Westerburg, die die Stadt Westerburg als Veranstalter der Westerburger PlatzKonzerte tatkräftig unterstützte.. „Es ist ein schönes Bild zu sehen, wie hier alles so liebevoll

Weiterlesen

FCK-FAN-CLUB Kuhnhöfen/Arnshöfen spendet erneut den Erlös aus dem Tippspiel an Hospiz St. Thomas in Dernbach

Spendenscheck in Höhe von 2000 Euro überreichtKuhnhoefen Spende1

Der Vorsitzende des FCK-FAN-CLUB Kuhnhöfen/Arnshöfen, Gerhard Hehl, überreichte erneut eine Spende in Höhe von 2 000 Euro aus dem Erlös des von ihm seit nunmehr 28 Jahren organisierten jährlichen Tippspiels zur Fußball-Bundesliga Tabelle an das Sankt Thomas Hospiz in Dernbach. Immerhin war in diesem Jahr wieder eine persönliche Übergabe möglich, nachdem im letzten Jahr Pandemie bedingt diese

Weiterlesen

Öffnung des Impfzentrums Limburg-Weilburg für impfwillige Kinder und Jugendliche ab dem 12. Lebensjahr

In Begleitung eines Erziehungsberechtigten zur Impfung vorstellen

Limburg-Weilburg. Ab sofort bietet das Impfzentrum auch allen impfwilligen Kindern und Jugendlichen ab dem 12. Lebensjahr die Möglichkeit, sich ohne Terminvereinbarung gegen Covid-19 impfen zu lassen.
Erforderlich hierfür ist die schriftliche Einwilligung beider Erziehungsberechtigten auf den Aufklärungsbögen sowie ein Wohnsitz im Landkreis Limburg-Weilburg. Die Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren müssen

Weiterlesen

TI-Angebot: Wandern entlang des Limeswalls

Zwei-Wege-Wanderung

Auf eine Zwei-Wege-Wanderung begeben sich die Teilnehmer eines Angebots der städtischen Tourist-Info am Samstag, 7. August. Dabei handelt es sich um einen Rundweg oberhalb der beliebten Brombeerschenke im Feldkirchener Ortsteil Hüllenberg. Die Route führt zunächst vorbei am Jakobshof, dann passiert die Gruppe zwei ehemalige römische Wachtposten und gelangt auf den Limes-Wanderweg, teilweise begleitet vom gut

Weiterlesen

Schnitzeljagd mit interaktiver Unterstützung in Wied

Ferienspaß für Kinder ihre Familien

Eine besondere Schnitzeljagd haben sich Heike Niepel und Annette Dünschmann von der Evangelischen Kirchengemeinde Altstadt ausgedacht. Sie haben einen Entdeckungs- und Aufgabenweg anhand der Geschichte der Arche Noah im oberen Wiedtal bei Hachenburg entlang des Flusses Wied vorbereitet. Kinder bis ca. 12 Jahre und ihre Familien finden hier eigens hergestellte Installationen zu der biblischen

Weiterlesen

Hochsaison bei der Schulbuchausleihe

Vorbereitungen für das neue Schuljahr

Während viele Westerwälderinnen und Westerwälder bereits ihren wohl verdienten Jahresurlaub am Strand oder in den Bergen verbringen, herrscht in der Schulbuchausleihe des Westerwaldkreises Hochsaison.
Per LKW brachte das Team der Schulbuchausleihe in den letzten drei Wochen vor den Sommerferien die gesammelten Bücher in das zentrale Schulbuchlager des Kreises nach Montabaur ins Quartier Süd. Dort

Weiterlesen