• Startseite

Kinderchorland-Preis Rheinland-Pfalz: noch bis zum 21. Mai bewerben

1.500 Euro von der Deutschen Chorjugend sowie weitere 8.000 Euro von den beiden Chorverbänden – dem Chorverband Rheinland-Pfalz und dem Chorverband der Pfalz – für die zehn besten Kinderchorkonzepte

Vom 27. August bis zum 9. September rollt der Kinderchorland-SingBus durch Rheinland-Pfalz, sofern es die Zahlen und Bestimmungen bis dahin zulassen. Im Gepäck hat das SingBus-Team der Deutschen Chorjugend den mit insgesamt 9.500 Euro dotierten Kinderchorland-Preis für ambitionierte Kinderchöre.  „1.500 Euro vergibt die Deutsche Chorjugend an den Kinderchor, der die Präferenzen ‚Mündiges

Weiterlesen

Kinderrechte: Stadt und Land fördern Projekte

Institutionen und Vereine können sich bis zum 15. Juni bewerben

Im Mittelpunkt der diesjährigen Woche der Kinderrechte steht der griffige Slogan „Kinderrechte - nicht ohne uns!“. Damit wird zum Ausdruck gebracht, dass es 2021 nicht um ein einzelnes Kinderrecht geht, sondern um die Gesamtheit des Rechtskatalogs - vom Recht auf Spiel, Sport und Kunst über das Recht auf eine gesunde Kindheit bis hin zum Recht über Kinderrechte überhaupt informiert zu werden. Wie

Weiterlesen

So bereitet die Westerwald-Brauerei die Auszubildenen der heimischen Gastronomie auf ihre Wiedereröffnung vor

Eine kreative AlternativePressebild Gastro Azubis in der Bierschulehome

Dass die Gastronomie-Branche und die dazugehörigen Auszubildenden es aktuell schwer haben, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Seit Monaten ist die Gastronomie geschlossen und gerade die Auszubildenen leiden darunter, ihre Kenntnisse und Leidenschaften zum Beruf nicht richtig weiterentwickeln und erlernen zu können. Die letzten fünf Jahre besuchten alle Azubis der Westerwälder

Weiterlesen

Insektenfreundlich: Gewinner der BienenBeetBox stehen fest

Lokale Agenda 21-Aktion fördert die ArtenvielfaltAuslosung Gewinner BienenBeetBox63

Die Lokale Agenda 21 in Stadt und Kreis macht sich stark für den Umwelt- und Naturschutz. Ihr jüngstes Projekt war die Verlosungsaktion von zehn Neuwieder BienenBeetBoxen. Daran beteiligen konnten sich Bürger aus dem gesamten Kreis, die Schottergärten, Rasen- oder Rohbodenfläche in insektenfreundliche Gärten verwandeln wollen, indem sie Fotos von den Stellen einreichten, an denen sie die Pflanzen

Weiterlesen

Neue Delegierte für die Evangelische Frauenarbeit

Sabine Jungbluth und Bettina Kaiser vertreten den WesterwaldDelegierte1 v1

Die Evangelische Frauenarbeit hat eine lange Tradition. Bereits 1907 wird der Verband der Evangelischen Frauen in Hessen und Nassau e.V. gegründet. Im gleichen Jahr wird Astrid Lindgren geboren, die Reformpädagogin Maria Montessori eröffnet in Rom ihr erstes Kinderhaus und Melitta Benz erfindet den Kaffeefilter und gründet in Dresden dazu eine Firma. Seitdem hat sich das Leben von Frauen stark

Weiterlesen

Westerwaldkreis stellt Bescheinigungen für Covid-19-Genesene aus

Zukünftig ist geplant, die Bescheinigungen immer zeitnah an die jeweils Genesenen zu verschicken

Der Westerwaldkreis wird in der kommenden Woche unaufgefordert an alle Personen, deren Covid-Infektion mindestens 28 Tage und maximal 6 Monate zurückliegt, eine Bescheinigung über die überstandene Erkrankung ausstellen und per Post zustellen. Hintergrund dafür ist die Ankündigung des Bundes, die Rechte von Covid-19-Genesenen denen, mit einer Corona-Schutzimpfung oder mit einem tagesaktuellen

Weiterlesen

Videolesung mit zwei Fantasy-Autorinnen aus dem Westerwald

Janina Nilges und Ellen Kirst stellen ihre aktuellen Bücher vor

Zwei Westerwälder Autorinnen, die Fantasyromane schreiben, stellt die Jugendpflege Westerburg vor. Sie lädt ein, den eigens produzierten Videoclip mit Janina Nilges aus Kaden und Ellen Kirst aus Montabaur anzuschauen. Drei Teile sind entstanden. Dreimal 15 Minuten gute Unterhaltung Los geht es am Sonntag, 9. Mai, um 12 Uhr mit Janina Nilges.

Weiterlesen

evm eröffnet eigenes Beratungsbüro in Selters

Beratung zu den Energiedienstleistungen stehen im Vordergrund – Mehr Präsenz im WesterwaldBeratungsbuero Selters

Die Energieversorgung Mittelrhein (evm) hat in Selters ein eigenes Beratungsbüro eröffnet. Dort können sich Kunden und Interessierte künftig zu Strom, Erdgas und Energiedienstleistungen der evm beraten lassen. Der Fokus liegt hierbei auf der Beratung zu Elektromobilität, zum Photovoltaikprodukt Energiedach und dem Thema Heizungssanierung. Außerdem können sich die Kunden über unsere Strom- und

Weiterlesen

Schafe und Ziegen im Einsatz für den Naturschutz

Stadt und Verbandsgemeinde Montabaur gehen neue Wege in der Pflege von Grünflächen21 KW18 Beweidung ZiegenSchafe

Stadt und Verbandsgemeinde Montabaur gehen neue Wege in der Pflege von Grünflächen: Ziegen weiden auf Wiesen am Bahndamm nahe dem ICE-Bahnhof und Schafe werden zur Bekämpfung des Riesenbärenklaus in den Stadtteilen Horressen und Eschelbach eingesetzt. Ökologisch sinnvoll ist dieser Einsatz allemal, aber auch praktisch und außerdem eine Attraktion für Spaziergänger.

Weiterlesen

Christen begrüßen unter der Feldlinde den Mai

Gottesdienst unter freiem Himmel

Mit einem schönen Gottesdienst unter freiem Himmel haben in Rückeroth rund 35 Christinnen und Christen den Mai begrüßt – statt der alljährlichen gemeinsamen Maiwanderung, die in diesem Jahr coronabedingt ausfallen musste. Unter der Feldlinde genossen die Teilnehmenden nicht nur den vom evangelischen Pfarrer Stefan Thomanek mit Katrin und Michael Kleck geleiteten Gottesdienst, sondern auch

Weiterlesen

Die Waldstraße in Heilberscheid im SWR Fernsehen

Sendung „Hierzuland“ zeigt am 13. Mai ein Porträt der Waldstraße in Heilberscheid

Schon seit mehreren Jahren sendet das SWR Fernsehen in der Reihe „Hierzuland“ liebevolle Ortsporträts. Der Beitrag über die Waldstraße in Heilberscheid wird am Donnerstag, den 13. Mai, ab 18:05 Uhr noch einmal gezeigt. Die kleine Gemeinde Heilberscheid hat rund 650 Einwohner*innen, sie liegt acht Kilometer südöstlich der Westerwälder Kreisstadt Montabaur und zählt zu deren Verbandsgemeinde. Bis zum

Weiterlesen