Anzeige
Anzeige
  • Startseite

2000 Euro aus dem Spendenprogramm „evm-Ehrensache“ gehen an zwei Vereine aus der Verbandsgemeinde Bad Marienberg

evm unterstützt Musik und Sportevm Ehrensache VG Bad Marienberg

Über insgesamt 2000 Euro aus der „evm-Ehrensache“ dürfen sich zwei Vereine aus der Verbandsgemeinde Bad Marienberg freuen. Mit ihrem Spendenprogramm unterstützt die Energieversorgung Mittelrhein (evm) jedes Jahr Vereine und Institutionen aus der Region, wenn es um kulturelle, soziale und gemeinnützige Projekte geht. Am Montag, 14. September, übergab evm-Kommunalbetreuer Norbert Rausch den

Weiterlesen

Evangelisches Dekanat und Beginenhof suchen Kooperation

Nachbarschaft intensivierenBeginenhof2

Mehr Zusammenarbeit war das Thema eines Treffens zwischen Vertreterinnen des Evangelischen Dekanats Westerwald und des Beginenhofs (Frauen gegen Gewalt e.V.) in Westerburg. Schon lange vis a´ vis benachbart in der Neustraße, soll nun der Kontakt intensiviert werden, um gemeinsame Ziele und Projekte zu verfolgen. Bei einem Gespräch zwischen Nadine Bongard und Regina Kehr vom Dekanat und

Weiterlesen

Diakonie: Integrationsfachdienst wird 30 Jahre – Hilfe im Beruf

Stabile Betreuungskette gibt Menschen mit Behinderung Halt

Es ist nicht immer leicht, im Beruf Fuß zu fassen – schon gar nicht für Menschen mit einer Behinderung. Der Integrationsfachdienst des Diakonischen Werks Westerwald (IFD) hat diese Männer und Frauen im Blick: Seit 30 Jahren hilft er ihnen bei der Suche nach dem richtigen Job. Entstanden ist die Idee freilich schon früher: 1985, in Ludwigshafen. „Damals startete die Evangelische Heimstiftung Pfalz ein

Weiterlesen

Radweg Holler-Montabaur ist machbar

Die Verbandsgemeinde Montabaur informiert Montabaur Holler Radweg1 v1

Ein kombinierter Fuß- und Radweg zwischen Holler und Montabaur ist machbar. Das ist das Ergebnis einer verkehrsplanerischen Studie, die die Verbandsgemeinde Montabaur in Auftrag gegeben hatte, um das Projekt schneller voran zu bringen. Im Rahmen der Machbarkeitsstudie prüfte ein Fachbüro verschiedene Routen für einen alltagstauglichen Weg, schlug Varianten vor, benannte die Knackpunkte und

Weiterlesen

Ehrenamtlich Retten, Löschen, Schützen und Bergen

Feuerwehr Neuwied sucht NachwuchsLFV in Neuwied

12 Wochen lang reist der Landesfeuerwehrverband (LFV) mit einem Infostand und einem auffällig gestalteten Feuerwehrfahrzeug durch 36 Städte und Orte in Rheinland-Pfalz. Auch auf dem Luisenplatz in Neuwied machte die Tour Halt, um die örtliche Wehr bei der Nachwuchsgewinnung zu unterstützen. Es brennt, nach einem Unfall sind Personen in einem Fahrzeug eingeklemmt, Regen lässt den Keller

Weiterlesen

„Herbstschule RLP“ im Westerwaldkreis

Die Kreisverwaltung informiert20200916 PM Herbstschule
 
Als gemeinsames Projekt des Landes Rheinland-Pfalz und der Kommunen findet in den beiden Herbstferienwochen (12.10.2020 bis 16.10.2020 und 19.10.2020 bis 23.10.2020) auch im Westerwaldkreis die „Herbstschule RLP“ statt. Ziel der in diesem Rahmen angebotenen Kurse ist es, als Fortsetzung der Sommerschule den Schülerinnen und Schülern in kleinen Lerngruppen eine Vertiefung des Lernstoffes in den

Weiterlesen

Familienunternehmen wie EWM machen Landkreise stark

Auch in der Krise zukunftsfähig aufgestelltEWM Familienunternehmen 2020

Landkreisen mit vielen Familienunternehmen geht es gut. Sie sorgen für Arbeits- und Ausbildungsplätze, für mehr Einwohner und verhindern Abwanderung. Dazu sind Familienunternehmen innovativ, so die aktuelle Studie „Die Bedeutung der Familienunternehmen für ländliche Räume“ des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). Hinter diesem Erfolg stehen harte Arbeit und viel persönlicher Einsatz von

Weiterlesen

„Wäller-Pop-Up-Park“ auf der Hofwiese in Westerburg

Mit Fahrgeschäften und Buden für Klein und GroßWaeller Pop Up Park Fahrgeschaeft1

Aufgrund der Corona-Pandemie fanden in den vergangenen Monaten überall sehr wenig Veranstaltungen statt. Auch die traditionelle Westerburger Kirmes musste abgesagt werden. Umso mehr freut sich Stadtbürgermeister Janick Pape jetzt, dass der Schaustellerbetrieb Robert Nickel, der normalerweise an den Kirmestagen auf seinen Rummelplatz einlädt, an zwei Wochenenden auf der Hofwiese in Westerburg

Weiterlesen

NEU: Literaturmatinee im Stöffel präsentiert Peter Probst und „Wie ich den Sex erfand“

Vielfach ausgezeichneter Drehbuchautor stellt sein brandneues Buch vor – Thrillerautor Horst Eckert, Richard Bargel und Martin Steinmann folgen

Eine kleine Reihe von Matineen, bei denen Autoren und Kultur im Mittelpunkt stehen, beginnt am Sonntag, 18. Oktober 2020, um 11 Uhr im Stöffel-Park in der Alten Schmiede. Den Beginn macht eine sehr bekannte Persönlichkeit. Es ist Peter Probst, der nicht nur erfolgreicher Drehbuchautor ist, sondern auch das humorvolle wie freimütige Buch schrieb: „Wie ich den Sex erfand“.

Weiterlesen

Firma Schütz in Selters stärkt umweltfreundliche zwischenbetriebliche Logistik

Neue Waggons im Einsatz

Nachhaltig, leiser und optisch ansprechend: Schütz optimiert den zwischenbetrieblichen Schienenverkehr auf der Strecke Selters – Siershahn. 24 neue, hochmoderne Bahn-Waggons im markanten blau-silbernen Design befördern seit Mitte August zweimal werktäglich Stahl-Coils und Vorprodukte zwischen den beiden Werken, die über eigene Gleisanschlüsse angebunden sind.

Weiterlesen

Beste rheinland-pfälzische Nachwuchsfriseurin kommt aus Kammerbezirk Koblenz

20-jährige Eva Ender aus Argenschwang gewinnt den Leistungswettbewerb auf Landesebeneeva ender

Eva Ender aus Argenschwang (Landkreis Bad Kreuznach) hat den ersten Platz im Kammer- sowie Landesentscheid der Friseure belegt. An dem Wettbewerb, der vom Landesverband Friseure & Kosmetik Rheinland-Pfalz organisiert im Zentrum für Ernährung und Gesundheit der Handwerkskammer (HwK) Koblenz ausgetragen wurde, zeigten insgesamt acht frischgebackene Gesellinnen aus dem Rheinland und

Weiterlesen