• Startseite

Pflegeheim startet therapeutisches Videospielen

Neuigkeiten aus dem Seniorenzentrum St. Franziskus in Selters memoreBox Selters Foto Seniorenzentrum St. Franziskus S. Pietschmann

Im Seniorenzentrum St. Franziskus in Selters verbessert künftig eine therapeutische Spielkonsole mit dem Namen „memoreBox“ die geistigen und körperlichen Fähigkeiten der Bewohner. Den Einsatz der Konsole in dem Heim fördert für die nächsten zwei Jahre die gesetzliche Krankenkasse BARMER finanziell. Die Wirksamkeit der memoreBox wurde bereits in einem einjährigen, bundesweiten Pilotprojekt erfolgreich getestet, an

Weiterlesen

Neuer Vorsitzender der Kreisvolkshochschule wird Landrat Michael Köberle

Günter Schmitt wird zum Ehrenvorsitzenden gewähltKreisvolkshochschule Vorsitz

Eine Ära ging bei der Mitgliederversammlung der Kreisvolkshochschule Limburg-Weilburg (vhs) im Bürgerhaus in Elz zu Ende: Günter Schmitt übergab den Vorsitz nach vier Jahrzehnten Amtszeit an Landrat Michael Köberle, der von den Mitgliedern ebenso wie die stellvertretende Vorsitzende und Hünfeldener Bürgermeisterin Silvia Scheu-Menzer sowie die Beisitzerinnen und Beisitzer Christine Bischof, Bruno Götz, Bastian

Weiterlesen

Herbstferienspiele der Waldritter

"Silvanische Zauberschule" - Spielspaß mit BildungsinhaltenWaldritter 1

Auch in den kommenden Herbstferien findet die "Silvanische Zauberschule" als Freizeitmaßnahme mit Bildungsschwerpunkten statt. Neben dem Aspekt der Aufarbeitung von Lerndefiziten der Klassenstufen 2 und 3 stehen wieder die klassischen Themen der Waldritter im Fokus. Hierbei werden gemeinsame Abenteuer für Kinder ganzheitlich erlebbar, die heimische Natur erkundet und kennengelernt sowie die soziale Kompetenz

Weiterlesen

Siershahner Original begrüßt Platzhirsch

Rechtzeitig zur BrunftzeitPlatzhirsch4 v1
 
Autofahrer und Fußgänger in der Dorfmitte von Siershahn trauten am vergangenen Freitag ihren Augen nicht. Ja, sie mussten schon zweimal hinschauen, um das zu glauben, was da vor sich ging. Eine Gruppe von jungen Männern und Frauen waren gerade dabei, einen lebensgroßen Bronze-Hirsch auf einem extra dafür angefertigten Sockel eines Privatgrundstücks in der Hauptstraße 9 aufzustellen. Die jungen Leute waren sich

Weiterlesen

„Westerwälder Holztage“ sind online: Virtuellen Besuchern steht umfangreiches Angebot zur Verfügung

Heimisches Holz ist jetzt digitalwwholztage grafik1

Raus in den Wald. Tief durchatmen. Entspannen: So soll’s sein. Immer geht das jedoch leider nicht. Und deshalb gibt es jetzt eine Alternative: Den (Wester-)Wald am heimischen Rechner erleben, in 360 Grad und – wenn eine VR-Brille vorhanden ist – sogar dreidimensional. Nebenbei lernt der Zuschauer bei seinem virtuellen Spaziergang viel über Aufforstungen, die Nutzung des Waldes und seine Tiere. Am Ende kann er sogar

Weiterlesen

Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach lädt ein zum Arzt-Patienten-Seminar

Chefarzt informiert über Behandlungsmöglichkeiten in der Palliativmedizin

Das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach lädt herzlich ein zum Arzt-Patienten-Seminar am Mittwoch, 13. Oktober ab 16 Uhr im Seminarraum Katharina Kasper. Dr. med. Christoph Lerchen, Chefarzt der Klinik für Anästhesie, Intensiv- und Palliativmedizin am Herz-Jesu-Krankenhaus, informiert über das Thema: „Was heißt hier eigentlich palliativ…?“ Die Palliativmedizin versorgt Menschen mit unheilbaren, schwersten

Weiterlesen

Der Apfeltag am Wiesensee: Seelentrost unter grauem Wolkenhimmel

Reger Besuch an der Tourist-Info am Wiesensee (TiWi)Apfelsaft tast

Der Apfeltag in und um die Tourist-Information am Wiesensee (TiWi) hat wieder die Melancholie der grauen Herbsttage vergessen lassen und ihnen das frische Grün und Rot der Herbstfrüchte entgegengesetzt. Es wurde von vielen fleißigen Händen ein schöner gemütlicher Markt für die Besucher angeboten, die sich kontaktfreudig zeigten und zumeist Lust zum Plaudern mitgebracht hatten.

Weiterlesen

Alphabetisierungskurse beim Frauenzentrum Beginenhof

Kostenlos richtig lesen und schreiben lernen

Das Frauenzentrum Beginenhof in Westerburg bietet ab Oktober 2021 wieder Alphabetisierungskurse an. Frauen, die weder richtig lesen noch schreiben gelernt haben, können dies in den Kursen kostenlos nachholen.
Mit geringen Lese- und Sprachkenntnissen ist es äußerst schwierig, sich in einer von Schriftsprache dominierten Welt zurecht zu finden, z.B. in Ämtern, beim Einkaufen, bei Bankgeschäften etc. Die Beherrschung der

Weiterlesen

Brand- und Katastrophenschutzinspekteur Axel Simonis verabschiedet

Eine Feuerwehrära endet20211001 PM Verabschiedung BKI

In der Führung des Brand- und Katastrophenschutzes im Westerwaldkreis gibt es eine personelle Veränderung. Landrat Achim Schwickert hat den langjährigen Brand- und Katastrophenschutzinspekteur Axel Simonis aus Montabaur offiziell verabschiedet und seinen bisherigen Stellvertreter Tobias Haubrich aus Marienrachdorf zu dessen Nachfolger ernannt. Coronabedingt hat die Verabschiedung nur in kleiner Runde stattgefunden.

Weiterlesen

Konzept zur Starkregen- und Hochwasservorsorge wird vorgestellt

Infoabende am 11. und 13. Oktober in der Stadthalle Montabaur

Die Stadt Montabaur hat ein Konzept zur Starkregen- und Hochwasservorsorge in Auftrag gegeben. Bei den Ortsbegehungen haben viele Anwohner einen Beitrag dazu geleistet, ihre Erfahrungen und Ortskenntnisse eingebracht. Im Rahmen von zwei öffentlichen Infoabenden soll das Konzept nun vorgestellt und mögliche Vorsorgemaßnahmen besprochen werden. Beim ersten Termin geht es um das Gelbachtal, also um die

Weiterlesen

Der Montabaur-Schirm ist wieder da

Gut beschirmt durch den Herbst und den Winter21 KW40 MontabaurSchirme Neuauflage

Der Sommer hat sich verabschiedet, der Herbst ist da und mit ihm häufig Schmuddelwetter. Im Westerwald muss man ohnehin immer mit einem Schauer rechnen. Wie gut, dass es jetzt wieder die Montabaur-Schirme gibt. Es gibt sie als Stockschirm und als Taschenschirm. Sie sind mit acht typischen Montabaur-Motiven geschmückt: Neben Schloss Montabaur zieren der Wolfsturm, das historische Rathaus, Fachwerkmotive aus der

Weiterlesen