• Startseite

Einweihung des neuen Wünschewagen in Rennerod

Neuer Wünschewagen startklar für Erfüllung letzter HerzenswünscheWüWa 2 im Vordergund offen

Damit kein Wunsch verloren geht und dies auch in den kommenden Jahren weiterhin sicher möglich ist, hat die Else Schütz Stiftung aus Montabaur dem ASB Wünschewagen-Team ein neues Fahrzeug gespendet. Nach über 200 Wunschfahrten und 140.000 km auf dem Tacho wird das bisherige Fahrzeug nur noch auf begrenzte Zeit einsetzbar sein – daher freut sich das Wünschewagen-Team sehr über den neuen und optimierten Wünschewagen.

Weiterlesen

Wechsel auf den Westerwald

Daniel Balschmieter wird Pfarrer in Altstadt Balschmieter3

Hachenburg-Altstadt (shg) Attraktiv ist das schöne Städtchen Hachenburg auf dem Westerwald – nicht zuletzt auch für Evangelische Theologen. Kaum, dass die Vakanz in der Evangelischen Kirchengemeinde Altstadt erst kürzlich mit Pfarrer Karl-Heinz Schell in seinem letzten Dienstjahr überbrückt werden konnte, hat sich auch ein Bewerber für die halbe Pfarrstelle in Altstadt gefunden.

Weiterlesen

Evangelisches Gymnasium “groovt” und “swingt”

Workshop für die “Swing-Combo” am EvGBM

Seit dem Schuljahr 2013/2014 gibt es am Evangelischen Gymnasium eine “Swing-Combo”, welche regelmäßig bei schulischen Veranstaltungen auftritt, aber auch durchaus außerhalb der Schule zu finden ist: So spielte sie zum Beispiel als Teil der musikalischen Umrahmung des Eröffnungsgottesdienst zur Frühjahrssynode 2015 der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau in Frankfurt am Main.

Weiterlesen

Seminar über Inneres Vertrauen

Das Frauenzentrum Beginenhof bietet ein Seminar über Trauma und inneres Vertrauen an.

Ein Trauma kann das Vertrauen in sich selbst, in ein Gegenüber und/oder ins Leben tief erschüttern. Für die Heilung dieser Erschütterung braucht es einen Weg, um sich wieder mit sich selbst als Person sicher zu fühlen. Das Vertrauen in sich selbst ist die Grundlage für eine längerfristige Heilung.

Weiterlesen

3. Woche der Medienkompetenz Rheinland-Pfalz vom 4. bis 10. Juli 2022

Vielfältige Aktionen werben für mediale Teilhabe

In ganz Rheinland-Pfalz vom 4. bis 10. Juli 2022 zum dritten Mal die „Woche der Medienkompetenz“ (WMK) statt. Ein Bündnis von über 25 Organisationen beteiligt sich mit vielfältigen Aktionen zu den Themen Medienbildung, Medienpädagogik und Medienkompetenz. Mit dabei sind Digitalbotschafterinnen und - botschafter der Verbandsgemeinde (VG) Montabaur. Mit ihrem Projekt Digital aktiv in der Verbandsgemeinde Montabaur setzen sie den Schwerpunkt auf die digitale Kompetenz der Generation 60 plus.

Weiterlesen

evm unterstützt Ehrenamt

2.000 Euro aus dem Spendenprogramm „evm-Ehrensache“ gehen an zwei Vereine der Verbandsgemeinde Rennerod
RENNEROD. Über insgesamt 2.000 Euro aus der „evm-Ehrensache“ dürfen sich zwei Vereine aus der Verbandsgemeinde Rennerod freuen.

Weiterlesen

Historische Exkursion nach Verdun

Exkursion des KAG WesterburgSiegesdenkmal

In der Woche nach Pfingsten machten sich Teile die Klassenstufe 12 zusammen mit interessierten Schülerinnen und Schülern der MSS 11 und Ehemaligen aus dem diesjährigen Abiturjahrgang nach zwei Jahren Coronapause auf den Weg Richtung Westen, um historische Orte des Ersten Weltkrieges zu besichtigen. Ziel der zweitägigen Exkursion waren die Schlachtfelder von Verdun: Hier tobte von Februar bis Dezember 1916 eine der verheerendsten und verlustreichsten Gefechte des Krieges. Begleitet wurden die Schülerinnen und Schüler von Herrn Kraemer, Herrn Seelbach und Herrn Wittfeld.

Weiterlesen

Neues Angebot in Montabaur: Parkschein mit dem Handy bezahlen

Autofahrer in Montabaur können ihre Parkscheine an öffentlichen Parkplätzen mit Parkscheinautomaten ab sofort auch mit dem Smartphone lösen.

Dies sind die Parkplätze in der Bahnallee, Bahnhofstraße, Karoline-Kahn-Platz, Kalbswiese und Fröschpfortstraße.

Bisher konnten Autofahrer am Parkscheinautomaten ausschließlich mit Münzen bezahlen. Ab sofort kann man den Parkschein mit einer speziellen App auf dem Smartphone lösen. Das ist kontaktlos und spart sich die Suche nach Kleingeld im Geldbeutel. „Es freut mich, dass Montabaur den Bürgerinnen und Bürgern diese zeitgemäße Alternative zum Parkscheinautomaten nun anbieten kann“, so Stadtbürgermeisterin Gabi Wieland.

Weiterlesen

Nino Haratischwili - Das mangelde Licht

Lesung am 21.06.2022 um 19.00 Uhr im Walzwerk in WissenHaratischwili7DinaOganova

"...Nach der lang ersehnten Unabhängigkeit stürzt das junge Georgien ins Chaos. In der Tbilisser Altstadt finden Ende der 1980er Jahre vier Mädchen zusammen: die freiheitshungrige Dina, die kluge Außenseiterin Ira, die romantische Nene, Nichte des mächtigsten Kriminellen der Stadt, und die sensible Qeto.

Weiterlesen

Mehr als eine Ausstellung

Blauschafe inspirieren zu Kunst und freundlichem Miteinander
Enspel. Was nützt der schönste Gedanke, wenn er nicht weitergetragen wird? Doch im Stöffel-Park gelang es, und der Sinn der Blauen Friedensherde, die hier zu Gast war, wurde tatsächlich weitergesponnen!

Weiterlesen