Kamelle für Jecken - Fastnachtsfreunde Maxsain sichern sich Wurfmaterial

Die Gewinner der „evm-Palettenparty“ stehen fest Gruppenfoto evm Palettenparty  

Große Freude bei den Fastnachtsfreunden Maxsain. Denn sie gehören zu den Gewinnern der diesjährigen evm-Palettenparty. Die Energieversorgung Mittelrhein (evm) hatte elf Paletten, prall gefüllt mit Gummibärchen, Popcorn und Keksen, verlost. Über diese und weitere süße Leckereien freuen sich die insgesamt elf Gewinnergruppen der „evm-

Palettenparty“. Die evm unterstützt zum vierten Mal mit der Aktion Karnevalsvereine und -gruppen aus der Region. Um eine von elf Paletten mit Süßigkeiten zu gewinnen, mussten die Gewinnspielteilnehmer ein Foto bei dem Energieversorger einreichen. Das Motto in diesem Jahr: Mach es dir auf der Palette gemütlich. Insgesamt haben 54 Gruppen an dem Gewinnspiel teilgenommen und ihr Foto eingesendet.

Gruppenfoto evm Palettenparty

Mit rund 60 Jecken feierte die evm ihre Palettenparty, auf der die Gewinner-Vereine Wurfmaterial für die Karnevals-Züge in ihrer Region abholen konnten.
Foto: evm/Frey

Für die Gewinner hat die Internet-Gemeinde auf der Webseite der evm-Palettenparty abgestimmt. Zusätzlich hat eine Jury die Kreativität der Bilder beurteilt. „Wir sind ein regionales Unternehmen und engagieren uns für die Menschen in der Region. Daher spielt auch der Karneval eine wichtige Rolle für uns, und wir freuen uns, dass wir mit der Palettenparty die ansässigen Karnevalsvereine unterstützen können“, erklärt evm-Pressesprecher Marcelo Peerenboom.
An der Verlosung durfte jeder teilnehmen, der bei einem der zahlreichen Karnevalsumzüge in der Region mitgeht. Von der kleinen Fußgruppe bis zum großen Verein. Die ersten elf Gewinner haben jeweils eine Palette mit Wurfmaterial im Wert von über 500 Euro erhalten. Den elf Gewinnergruppen wurden ihre Kamelle und Süßigkeiten während der evm-Palettenparty am Dienstag, 11. Februar, in Koblenz überreicht.

Fastnachtsfreunde Maxsain

Die Fastnachtsfreunde Maxsain waren unter den 11 Gewinnern der evm-Palettenparty und freuen sich über das Wurfmaterial. Foto: evm/Frey.