Verbandsgemeinde Westerburg ehrt viele verdiente Feuerwehrleute

52 Personen wurden für ihr langjähriges Ehrenamt ausgezeichnetFFW Ehrung Wbg 1 820x30 v1

Ehrenamt – Freiwillige Feuerwehr. Eines der vielfältigen Bereiche, in denen man tätig werden und Gutes tun kann. Retten, Löschen, Bergen, Schützen. Die ehrenamtlichen Feuerwehrleute haben in ihrem Ausrückebereich die gleichen Aufgaben wie die Kollegen von Berufs- und Werkfeuerwehren und müssen diese genauso professionell bewältigen. Für ihr jahrelanges Engagement in der freiwilligen Feuerwehr der

Verbandsgemeinde Westerburg wurden am Donnerstag, den 06.10.2022 insgesamt 52 ehrenamtliche Feuerwehrleute mit dem Feuerwehrehrenzeichen in der Stadthalle in Westerburg ausgezeichnet.
Nachdem Bürgermeister Markus Hof die Veranstaltung eröffnete, begrüßte auch die Erste Kreisbeigeordnete Gabriele Wieland alle anwesenden Gäste.

„Das Ehrenamt muss gewürdigt werden, daher ist es mir ein besonderes Bedürfnis mich bei allen Feuerwehrleuten für ihr Engagement zu bedanken. Kreisweit sind wir die größte Feuerwehreinheit. Um die Herausforderungen der Zukunft angehen und meistern zu können, ist die Ausstattung der Feuerwehren besonders wichtig.“, so Bürgermeister Markus Hof.

Gabriele Wieland bedankte sich für die Vielzahl der geleisteten Einsätze der letzten Jahre, besonders auch im Bereich des Katastrophenschutzes. Auf die Feuerwehr ist allzeit Verlass, der Einsatz für die Gemeinschaft sei unentbehrlich.

FFW Ehrung Wbg 1 820x30 v1

Foto: Röder-Moldenhauer

Die Verleihung der Ehrenzeichen für 15,- 25,- 35 und 45 Jahre Dienstzeit führten die Erste Kreisbeigeordnete Frau Gabriele Wieland, Bürgermeister Markus Hof, der Brand- und Katastrophenschutzinspekteur Tobias Haubrich und Wehrleiter Peter Baumann gemeinsam durch.

Nachfolgend eine Auflistung aller geehrten Feuerwehrleute:

Wbg VG FFW Ehrung 1.2022

Wbg VG FFW Ehrung 2.2022