Freiwillige Feuerwehr Willmenrod verteilte Löscheimer

Hilfsbereitschaft und Einsatz der Bürgerinnen und Bürger kann Leben rettenWillmenrod FFW Loescheimer 08 2022.1 v2

Die schwindende Bereitschaft der Bevölkerung, sich ehrenamtlich zu engagieren, und der demografische Wandel lassen auch die Mitgliederzahlen in der Freiwilligen Feuerwehr Willmenrod stetig sinken. Einige Wehren in der Region wurden bereits zusammengelegt. Entgegen der weitverbreiteten Meinung, in den meisten Gebieten Deutschlands würde es eine Berufsfeuerwehr geben, wird der Brandschutz in Deutschland hauptsächlich

durch freiwillige Kräfte sichergestellt. Hierbei handelt es sich um Menschen, die in der Gemeinde wohnen und sich auf diese Weise ehrenamtlich – zum Wohle ihrer Mitbürger engagieren. Jeder kann und wird gebraucht egal, ob Handwerker, Angestellter, Akademiker oder Kaufmann. Getreu dem Motto „NACHBARN HELFEN NACHBARN“.

Dieser Tage verteilten die Mitglieder der FFW Willmenrod an alle Haushalte sogenannte „Haushalts-Löscheimer“. Diesem war ein Hinweis-Zettel beigefügt, wie man sich im Brandfall verhalten sollte. Natürlich ist erst einmal unter der Telefonnummer „112“ der Brand zu melden. Dann der (ironische) Hinweis: 10 Minuten abwarten und hoffen, dass die Feuerwehr kommt. Wenn keine Feuerwehr vor Ort ist, dann kann der „Haushalts-Löscheimer“ mit Wasser befüllt werden und zum Einsatz kommen. Wenn das Feuer zu groß ist, sollten die Nachbarn mittels einer Eimerkette in den Löschvorgang mit einbezogen werden.

Willmenrod FFW Loescheimer 08 2022.1 v2

Doch zum Glück gibt es Willmenrod noch eine Freiwillige Feuerwehr, die zum Einsatz eilt. Überdies fördert sie das kulturelle Dorfleben, wie beispielsweise beim Lindenfest, das am zweiten Wochenende im August stattfindet.

Somit der Aufruf: Helfen SIE und werden SIE Helfer, damit die Einsatzfähigkeit der Freiwilligen Feuerwehr gesichert ist. Ihre Hilfsbereitschaft und Ihr Einsatz kann Leben retten!

Gleichzeitig verweist die FFW Willmenrod auf ihre monatliche Übung und den Kontakt zu Wehrführer und Stellvertreter sowie auf den Förderverein. Infos finden Sie auch auf der Homepage www.feuerwehr-willmenrod.de.